Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Als ich im Sommer 2018 beim sogenannten "Kinder-Lebens-Lauf" eine kleine Tages-Radtour absolvierte und damit ein Teil dieses großen Projektes war, packte mich die Lust nach mehr. Beim darauffolgenden Familienurlaub an der Nordsee kam zusätzlich der Wunsch auf, die wunderschöne Insel Sylt mal mit dem Rad zu besuchen.

Die Idee war geboren - ich möchte mit dem Rennrad einmal quer durch Deutschland fahren, 1.220 km vom südlichsten Punkt Baden-Württembergs (Grenzach-Wyhlen) bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands (Sylt) und das Ganze mit einer Spendensammlung für den Bundesverband Kinderhospiz e. V. verbinden. Am 11. August 2019 erreichte ich den Ellenbogen auf Sylt. Alle Kosten der Tour (z. B. Übernachtung und Verpflegung) wurden komplett von mir selbst übernommen.

Von den Spendern wurden dabei mindestens 1 Cent je km gespendet, was je Person einer Spendensumme von 12,20 Euro entsprach. Es war natürlich auch möglich mehrere Cent je Kilometer oder eine fixe Summe zu spenden - alle Spenden gingen zu 100 % an den Bundesverband Kinderhospiz! 

 

Unterstützen Sie auch weiterhin die Spendenradtour - hier klicken!